KiLeCo
Kinesiologie & LernCoaching

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken


Wie funktioniert Kinesiologie?

Als Biofeedback verwenden wir in der Kinesiologie den Muskeltest.
Beim Armtest bleibt der Muskel auf eine Frage stark oder er wird schwach(kein Stress oder Stress.) Unser Körper hat ein Zellgedächtnis. Dort sind alle Erfahrungen, Glaubenssätze, Gefühle,Verhaltensweisen u.s.w. die wir in unserem Leben gesammelt haben, gespeichert.
Negative Stressoren und Erfahrungen, die sich in verschiedensten Blockaden äußern, werden so in der Kinesiologie mittels des Muskeltests aufgedeckt und balanciert, so dass vergangene Erfahrungen uns nicht länger in der Gegenwart und Zukunft blockieren und wir wieder eine Wahl empfinden, wo vorher das Gefühl bestand, in einem Verhaltens- und Reaktionsmuster gefangen zu sein.