Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

KiL​eCo

Kinesiologie Lernen Coaching


Laufend neue, informative Beiträge zu den Themen Gesundheit & Lernen

Unser neuester Blogeintrag

30,August,2021

꧁🅑︎🅐︎🅒︎🅚︎ 🅣︎🅞︎ 🅢︎🅒︎🅗︎🅞︎🅞︎🅛︎꧂

Am nächsten Wochenende ist für einige Kinder (und auch für die Eltern) ein ganz besonderer Tag, die Einschulung steht bevor! 🥳✍️🎒🎂🚌📚✏️

Oft hört man dann den Spruch :

"Jetzt beginnt der Ernst des Lebens." 😲☹️

Dieser Satz gehört echt verboten.

Schule muss Spaß machen!😃

Die Schulzeit ist eine spannende Entdeckungsreise! ” und mehr als bloße Wissensvermittlung - oder sollte es sein.

Neben der Einschulung wird es auch ein besonderer Tag….❣️

für Kinder, die ihren ersten Kindergartentag haben,

ihren…ersten Spielgruppenbesuch erleben, Schüler/innen, die mit dem Wechsel in eine neue Schulklasse starten

Teenager mit ihrem Start in eine Berufslehre oder an einer weiterführende Schule und

Eltern die einen unvergesslich schönen Tag bei all diesen Veranstaltungen erleben.

Auch für Eltern beginnt jedes Mal eine spannende Reise und das Lernen vom "Loslassen".

Ihr alle freut Euch auf diesen neuen Abschnitt ✨

Und ALLE, die sich einen aromatischen Begleiter für mehr Mut, Kraft, oder Ausgeglichenheit wünschen , dürfen sich gerne bei mir melden…

Von Herzen und mit lieben Grüßen, Sylvia

Unser zweiter Blogeintrag

25.August.2021

꧁𝕊𝕔𝕙𝕦𝕝𝕓𝕖𝕘𝕚𝕟𝕟꧂

Das unter der aktuellen Situation nicht nur Erwachsene, sondern gerade unsere Kinder, besonders unsere Schulkinder, leiden, ist unumstritten. Diese Tatsache macht mich sehr traurig und auch echt wütend und das obwohl meine Kinder nicht mehr zur Schule gehen.

Angst und Unruhe kommen schon im "normalen" Alltag häufig vor, Kindergarten und Schule können Stressfaktoren sein. Das letzte Jahr mit Homeschooling, Homeoffice und allem was uns gerade auferlegt wird, hat viele von uns an die Grenzen des Ertragbaren gebracht.

Bei Kindern zeigen sich Ängste meistens durch Kopf -oder Bauchschmerzen, aber auch Probleme beim Ein- und Durchschlafen kommen sehr häufig vor. Darunter leidet dann wiederum die Konzentrationsfähigkeit und manche Kinder reagieren mit Hyperaktivität oder ziehen sich komplett zurück.

Natürliche Öle können hier unterstützend verwendet werden.

Lavendel - entspannt, beruhigt, kann sich positiv auf den Schlaf auswirken und kann Ängste lösen.

Mandarine - zählt zu den Lieblingsölen von Kindern, denn der warme und süße Duft wirkt nicht nur stimmungshaufhellend, sondern auch beruhigend und kann helfen, besser in den Schlaf zu finden.

Melisse - wirkt ausgleichend auf unsere Emotionen, kann mega gut unterstützend für den Schlaf verwendet werden und beruhigt

Neroli - ist ein typisches "Angstöl" und Kinder lieben den blumigen Duft. Es wirkt stark beruhigend auf unsere Emotionen.

Vetiver - hilft den Kindern, besser mit Stress umzugehen und wirkt beruhigend, angstlösend und erdend

Zedernholz - super bei Nervosität und Problemen mit der Konzentration. Es schenkt Selbstvertrauen und kann Ängste lösen

Bergamotte - ein toller Stimmungsaufheller & Seelenstreichler, denn er gibt den Kindern Selbstwergefühl & Selbstbewusstein

Ihr könnt die Öle kombinieren wie Ihr möchtet, oder auch einzeln verwenden. Bezieht Eure Kinder bei der Wahl der Öle mit ein, macht ihnen Roll-Ons, Sprays, Diffusermischungen, Vollbäder, Rücken- oder Bauchmassagen oder oder 💛

Gerne könnt ihr die Öle testen.

Ich berate euch gern.

Eure Sylvia

Unser erster Blogeintrag

01.August 2021

*** Die Macht der Natur in kleiner Flasche ***

Gelesen und für gut befunden bei https://www.aroma1x1.com/konzentration-steigern-aetherische-oele/

Düfte haben die einzigartige Eigenschaft, lange vergessen geglaubte Erinnerungen plötzlich wieder wachzurufen.

Der Grund dafür ist, dass Dufterinnerungen direkt im Unterbewusstsein gespeichert werden und stark mit Ereignissen gekoppelt werden.


Kennst du das auch? Durch den Geruch des Kokos-Shampoos, den du in einem schönen Urlaub verwendet hast, bist du plötzlich wieder zurück in die Urlaubsstimmung von damals versetzt?


Oder durch den Duft von Vanillekipferln fühlst du dich zurückversetzt in deine Kindheit, und du wähnst dich wieder in der Geborgenheit deiner lieben Mama oder Omi?


So kann jedem schwierigen Schulfach ein Duft oder besser noch eine Duftmischung zugeordnet werden, um Koppelung mit dem Gelernten herzustellen.

 z. B. Zitrone für Mathe, Minze für Physik, etc.


Dabei ist wichtig, dass jeweils das gleiche Öl bzw. Ölmischung fürs Lernen daheim UND während der Prüfung gerochen wird.


Neben diesem Koppelungsmechanismus kann man dabei auch die konzentrationsfördernden oder beruhigenden Eigenschaften von verschiedenen ätherischen Ölen gezielt nutzen.


Die Öle können einzeln verwendet oder kombiniert werden.

Kinder haben schon sehr individuelle Nasen. Lass sie einfach selber erschnuppern, was sie mögen!


Hier haben ich eine Auswahl von ätherischen Ölen zusammengestellt, die für das Lernen zu Hause und vor und bei Prüfungen hilfreich sein können:


Zitronenöl

Das ätherische Öl der Zitrone kann die Konzentration steigern an. Es wirkt belebend und aufmunternd und eignet sich vor allem für all diejenigen, die analytische Aufgaben vollbringen.

Universitätsforscher in Japan haben herausgefunden, dass das Versprühen von Zitronenduft an Arbeitsplätzen die mentale Leistungsfähigkeit und Konzentration dramatisch fördert.

Beim Versprühen von Zitrone wurde in einer Studie eine um 54% geringere Fehlerquote festgestellt.

Rosmarinöl

Dieses Öl ist ein absoluter Geheimtipp für alle, die viel auswendig lernen müssen. Ferner soll es die Konzentration steigern und gegen Antriebsmangel, Schwäche und Erschöpfung helfen.

Mandarinenöl

Der Duft des Mandarinenöls hat einen stimulierenden und geistig aufbauenden Duft und hilft damit allen die sich von ihren Aufgaben überfordert fühlen.

Cederöl

Das ätherische Öl der Zirbelkiefer macht wach und aktiviert. Der Geruch ist äußerst konzentrationsfördernd.

Pfefferminzöl

Dieses ätherische Öl hat einen kühlenden Effekt. Es wirkt anregend und kann die Konzentration steigern, bei geistiger Erschöpfung aber auch bei Benommenheit und Überarbeitung.

Rosengeranienöl

Dieses Öl wirkt beruhigend und entspannend. Gleichzeitig muntert es auf und hilft so bei Unruhe und Angstzuständen.

Eukalyptusöl

Eukalyptus fördert die Konzentration. Ihm wird eine mental anregende Wirkung insbesondere bei Lethargie nachgesagt.

Lemongrasöl

Dieses Öl erfrischt den Geist. Es fördert die Konzentration und die geistige Ausdauer.

Lavendelöl

Lavendel wird eine beruhigende und nervenstärkende Wirkung nachgesagt. Es hilft daher bei nervöser Erschöpfung aber auch bei Unausgeglichenheit und Reizbarkeit.

Neroliöl

Neroli wird aus den Blüten der Bitterorange destilliert und ist eines der ätherischen Öle mit der stärksten beruhigend-antidepressiven Wirkung.

So hat es sich z.B. als „Prüfungs-„ und „Angstöl“ sehr bewährt. Die beruhigende Wirkung hilft auch bei Schlafstörungen.


Bewährte Duftmischung zur Steigerung der Konzentration:

2 Tropfen Rosmarin, 2 Tropfen Zeder, 3 Tropfen Pfefferminze, 6 Tropfen Zitrone

Ideen für Anwendungen:

Taschentuch: Bein Lernen einfach 1-3 Tropfen auf ein Taschentuch geben und immer wieder daran schnuppern.

Duftpflaster: 1-3 Tropfen auf ein buntes Pflaster geben , auf das Handgelenk kleben und immer wieder daran schnüffeln.

Duftstein: Ein paar Tropfen auf einen Duftstein geben und auf dem Schreibtisch oder der Schulbank platzieren.

Duftdöschen: Wattepads in ein verschließbares Döschen geben und 2-3 Tropfen ätherisches Öle dazugeben. So hält der Duft länger und passt in die Schultasche.

Duftlampe: 3-5 Tropfen in Duftlampe oder Aromadiffuser geben. Dosierung je nach Raumgröße. Eher nur für daheim geeignet.


Erstere 4 Möglichkeiten sind auch für die Schule geeignet, um unmittelbar vor und während einer Prüfung beim dezenten Riechen am Taschentuch, Duftpflaster oder Duftstein die Prüfungsangst zu verlieren und sich die gelernten Inhalte besser in das Gedächtnis zu rufen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Erfolg bei Prüfungen. Sylvia

0